Logo-allein Alpstee Brülisau
Text-allein
Brülisau, Vereinsfoto2 05.12_cmyk_300dpi bearbeitet

Der Männerchor "Alpstee" Brülisau wurde im Jahre 1946 von sangesfreudigen Männern gegründet. Das Anliegen der Sängergruppe war damals und ist auch heute immer noch besonders die Förderung des 4-stimmigen Männergesangs mit je 2 Tenor- und 2 Bass-Stimmen. Die Kameradschaft unter den Sängern steht hierbei im Mittelpunkt der Sängergruppe.

Der Männerchor möchte den "gepflegten" Gesang aus allen Musiksparten vor allem bei weltlichen und kirchlichen Anlässen zum Besten geben. Besonders bekannt ist der Männerchor "Alpstee" Brülisau für die Pflege der traditionellen Ruggusselis (Naturjodler) und des Jodelgesangs. Die Rugguselis, improvisierte, spontane Jodelgesänge sind sehr speziell für die Schweiz und zaubern einem schnell Gänsehaut auf den Körper.

Der Männerchor "Alpstee" Brülisau hat inzwischen 35 Sänger vorzuweisen und unter Vorstand Valentin Inauen und ihrem Dirigenten Andreas Mollet freuen sich die Mitglieder besonders über immer jüngere, neue Sänger, die frischen Wind in die Sängerschar bringen.

Die wichtigsten Veranstaltungen im Kalenderjahr des Männerchors sind das Jahreskonzert, sowie das Kapellfest im Plattenbödeli und in der Seealp, wo die Brülisauer mit viel Freude und Leidenschaft für den traditionellen Gesang die kulturelle Vielfalt mit ihren sängerischen Darbietungen bereichern.

Auch der Männerchor "Alpstee" Brülisau hat bereits eine eigene CD mit dem Titel "Singendes, klingendes Brülisau" herausgebracht. Wenn Sie Sich eine kleinen Hörprobe als Vorgeschmack holen wollen, dann klicken Sie auf:
Hörprobe

Der Kontakt zum Männerchor "Alpstee" Brülisau entstand vor vielen Jahren über unser Mitglied Robert Kopp und seitdem zählt der Schweizer Männerchor zu einem unserer befreundeten Chören. Es gab bereits mehrere Besuche der Tammer in der Schweiz, aber auch mehrere Gegenbesuche der Brülisauer bei uns in Tamm. Die Schweizer verstehen es eben zu feiern.

>zurück zu Aktuelles