Logo-allein
Text-allein
Hauptversammlung

Jahreshauptversammlung am 2. März 2012

Die 1. Vorsitzende des Gesangvereins Eintracht Tamm Mayer-Scheck zieht positive Bilanz Ihres ersten Amtsjahres

Bei der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Eintracht Tamm blickte die erste Vorsitzende Doris Mayer-Scheck auf ein harmonisches, arbeitsreiches Vereinsjahr 2011 zurück und zeigte sich sehr erfreut über die Bereitschaft einzelner Mitglieder Aufgaben im Verein eigenverantwortlich zu übernehmen und so die Vorstandschaft zu entlasten.
In ihrem Rückblick auf das Jahr 2011 nannte Doris Mayer-Scheck als Höhepunkte die Jahresfeier unter dem Motto „Der Klang von Freiheit und Abenteuer“, das Kinderchorkonzert „Tierisch gut“, das Waldfest, das diesmal an nur einem Tag so gut besucht war, wie selten zuvor, das Tammer Fleckafescht sowie den Auftritt des Chors Bella Musica beim Weinfest des Singvereins Möglingen. Außerdem soll mit dem Angebot eines „gemeinsamen Singabends“, so Mayer Scheck, mit den Sängern aus allen Chören, aber auch passiven Mitgliedern, sowie vereinsfremden, sing begeisterten Menschen jeden letzten Freitag im Monat ungezwungen und mit viel Spaß die Gemeinschaft im Verein noch mehr gestärkt werden, was bisher sehr gut angenommen wurde.
Außerdem ist 1. Vorsitzende Mayer-Scheck gespannt darauf, wohin der erstmals beschrittene Weg des Vereins, einer Kooperation des Kinderchors mit der Gustav- Sieber-Schule in Tamm hinführen wird. Ab dem 8. März sollen in einer, gemeinsam mit den Schulklassen 1 bis 3, wöchentlich am Donnerstag um 14.30 Uhr stattfindenden Chorprobe in der Schule, viele weitere Kinder für die Musik und speziell das Singen begeistert werden.

HV, Vorstand

Bei den Wahlen wurde Daniela Mikosch nachdem sie 2011 für ein Jahr in das vakante Amt der 2. Vorsitzenden aufgerückt war für zwei weitere Jahre gewählt. Ebenso wurden Kassiererin Andrea Huppert, Pressewart Michaela Weiß, sowie die beiden Ausschussmitglieder Eckehard Junge und Stefan Wagner für die nächsten zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Elke Kummer und Werner Eilermann schieden beide bedauerlicherweise nach gut 25 Jahren ehrenamtlicher Ausschusstätigkeit aus dem Gremium aus und machten den Weg frei für die beiden neuen Ausschussmitglieder Daniela Kraus und Marlene Jung.

Die neu gewählte Vorstandschaft

In ihrem Jahresbericht mussten die beiden Dirigentinnen des Kinderchors Lolly-Pops, Ruth und Carolin Ewert, wegen ihrer beruflich notwendig gewordenen Verlegung der Chorproben von Dienstag auf Montag leider das Ausscheiden einiger Sänger aus dem Chor beklagen. Die treu gebliebenen Kinder seien jedoch weiterhin „mit viel Spaß und großer Begeisterung bei der Sache“, wenn es darum ginge inzwischen auch „Musicals, Schlager und moderne Rap-Sprechgesänge“ einzustudieren.
Auch der Dirigent der beiden Chöre Bella Musica und Young Voices sprach in seinem Bericht von einer stattlichen Zahl von Auftritten, die besonders der Chor Bella Musica zu bewältigen hatte und lobte deren Konzentration, Schwung und Freude beim Singen. Besonders die Offenheit beider Chöre gegenüber seiner Ideen und die Bereitschaft der Young Voices inzwischen immer mehr Stücke ihres Repertoires auswendig lernen zu wollen sieht Manfred Frank als sehr positiv an. Ein neues Ziel sieht er darin, die Sänger mehr „aktiv einzubinden“ und vor allem das Gefühl für den „Chor als Gruppe“ und Einheit zu stärken.

Geehrt wurden bei der Jahreshauptversammlung in diesem Jahr Otto Rapp für 20 Jahre und Werner Eilermann für sogar 25 Jahre passive Mitgliedschaft im Verein und erhielten die Ehrenurkunde sowie die Ehrennadel des Vereins.

HV, Ehrungen

Die fleißigsten Chorprobenbesucher waren im vergangenen Jahr im Chor:

Lolly-Pops: Stefanie Huppert
Young Voices: Barbara Maier, Michaela Weiß und Horst Freiburger
Bella Musica: Katja Dieterich, Erna Kopp und Ruth Knörzer

Auch für 2012 hat  der Gesangverein Eintracht einiges auf dem Kalender stehen und wird bei verschiedenen Veranstaltungen zu hören und zu sehen sein. Unter anderem nehmen die Young Voices in Kürze am 17. März beim Konzert Junger Chöre unter dem Motto „Männer, Frauen, starke Töne“ im Theatersaal der Ludwigsburger Waldorfschule teil, am 22. April findet ein gemeinsames Kirchenkonzert mit dem Tammer Musikverein in der Kirche Sankt Petrus in Tamm statt. Am 29. April und 1. Mai feiert der Gesangverein sein alljährliches Waldfest am Rotenacker Wald sowie am 14./15. Juli das traditionelle Tammer Fleckafescht. Am 10. November singen die Young Voices dann wie alle 2 Jahre beim Konzert „Rund um den Asperg“.

> zurück zu Bilder und Bericht 2012