Logo-allein
Text-allein
Chorfreizeit

Die Young Voices wieder im "Trainingslager"

Vom 8. bis 10. Januar machten sich die Young Voices wieder auf nach Neckarzimmern zur obligatorischen Chorfreizeit, um das Repertoire für die kurz bevorstehenden Konzerte, wie das Benefizkonzert des TC Tamms Rot-Gold oder die Vereins-Jahresfeier, zu erarbeiten.

Wie immer bestand die Zeit dort tagsüber aus einem straffen Programm und konzentrierten Singstunden (…okay, auch bei aller Konzentration sorgten immer wieder kleine Späßchen für Lacher, Erheiterung und neue Motivation unter den Sängern!).

Freitag abends Ankunft, Abendessen und anschließend gleich eine 3-stündige Probe mit Chorleiter Manfred Frank.
Am nächsten Morgen Frühstück, danach Probe bis zum Mittagessen und anschließend eine kurze Mittagspause.
Selbstverständlich ging es auch danach weiter mit einer großen Probe bis zum Abendessen. Danach wurden schließlich die letzten Stimm-Reserven ausgepackt und nochmals ein letztes Stündchen gesungen.

Sopran

Unsere Soprane hochkonzentriert...

Unsere Tenöre bestens besetzt und mit viel Motivation.

Tenor

Wer viel singt, muss nach Feierabend natürlich auch gehörig entspannen!
Bei den Young Voices kann diese Entspannung ganz unterschiedlich aussehen:

zocken

Die einen zocken bis in die Nacht hinein...

...andere kommen am offenen Kamin zur Ruhe...

Kamin2
Stuhlkreis

...manche quatschen in kleinen Stuhlkreisen...

...und der Rest knabbert und trinkt in gemütlicher Runde die letzten Reste vom Weihnachtsfest, hört Musik oder noch besser, tanzt dazu (dies jedoch ohne Beweisbilder!).

4Spaß
essen1
Spaß6

Wie auch immer die Freizeit am Abend gestaltet wurde - alle hatten viel Spaß und freuen sich schon heute auf das nächste Jahr!

Am Sonntag morgen wurden leider nach dem Frühstück wieder die Taschen gepackt - denn morgens um 11 Uhr standen die Young Voices schon wieder auf der Bühne des Bürgersaals um den Neujahrsempfang der Gemeinde Tamm zu eröffnen.

> zurück zu Bilder und Berichte 2016