Logo-allein
Text-allein
Hauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2018 am 23. Februar 2018

Bei der Hauptversammlung schaute der erste Vorsitzende Stefan Wagner auf ein Vereinsjahr mit “einem bunt gefüllten Kalender” zurück.

Als Höhepunkte des vergangenen Jahres nannte der 1. Vorsitzende, was den Gesangspart angeht, die diversen Auftritte des Männerquartetts, z. B. beim Neujahrsempfang der Gemeinde Tamm oder dem Abschiedsgottesdienst des katholischen Pastoralreferenten Peter Förster, die Jahresfeier unter dem Leitspruch „Chor und noch viel mehr“ mit dem Theaterstück “Nix zu holen”, die Osternachtsfeier mit unserem Quintett “Bright Lights”, den Auftritt von Bella Musica beim Seniorennachmittag im Tammer Bürgersaal oder das Freundschaftssingen mit Bella Musica und 3 weiteren Chören in Oberweissach oder das Konzert "Young Voices and friends" mit 3 weiteren geladenen jungen Chören der näheren Umgebung im Tammer Bürgersaal.
Eine weitere Stimmbildung mit Gesangslehrer Philipp Braun gab den Young Voices im vergangenen Jahr wieder tolle, neue Impulse.

Der dreitägige Jahresausflug nach Bayern, zur befreundeten Familie Wörn war ein besonderes Highlight im vergangenen Jahr, ebenso wie das traditionelle, zweitägige Waldfest am Rotenacker Wald und das Tammer Fleckafescht.
Auch 2017 schaffte es die Eintracht-Familie wieder, das Motto "Chor und noch viel mehr" umzusetzen.
Erneut waren einige Mitglieder auch sportlich unterwegs, z.B. bei der Skiausfahrt ins Pitztal, beim Kegelturnier, beim Pokalschießen und beim Absolvieren des Deutschen Sportabzeichens. Etwas beschaulicher ging es bei den 6 Wanderungen in der nahen Tammer Umgebung mit Monika und Werner Eilermann zu, bei denen einige Wanderer mit von der Partie waren, aber auch weitere Gäste bei den abschließenden Einkehrschwüngen hinzu kamen.

Der 1. Vorsitzende bedankte sich besonders bei Doris Mayer-Scheck, von der er im vergangenen Jahr einen einwandfrei geführten Verein übernommen hatte, bei Ute Bocho, die bei den Vereinsfesten immer ihre tollen Ideen fürs Kinderbasteln einbringt und auch durchführt und bei Andrea Huppert und Birgit Vieres für die Organisation des
Jahresausflugs.
Ein großer Dank ging an alle Mitglieder, die erneut das ganze Jahr hindurch Veranstaltungen wie Chorfreizeit oder Skiausfahrt selbständig organisierten und an alle, die bei den Festen mit ihrem hohen Arbeitspensum etwas mehr als andere zum Erfolg beisteuerten, sich engagierten und Ideen einbrachten. “Zusammen zu arbeiten”, so Stefan Wagner, “bringe neben dem schönen Klang beim Singen zu finden, auch ein großes Gemeinschaftsgefühl”.
Natürlich galt sein Dank auch seinen beiden Mitvorsitzenden Daniela Mikosch und Thomas Herrmann, sowie Chorleiter Manfred Frank für die konstruktive Zusammenarbeit im letzten Jahr.

Als große Aufgabe für die Zukunft nannte Stefan Wagner die Kinder- und Jugendarbeit. Nicht nur hier müsse durch Projektchöre oder Kooperationen versucht werden wieder neue Sänger zu akquirieren und für das Singen im Chor zu begeistern.

Die Mitgliederzahlen seien im letzten Jahr leicht gestiegen, vor allem bei den Young Voices gab es eine ordentliche Zahl an neuen Sängerinnen und Sängern.

Ein kleines Präsent für die fleißigsten Chorproben-Besuche in beiden Chören erhielten Ruth Knörzer und Barbara Maier.

In seinem Jahresbericht sprach Manfred Frank, Dirigent der Chöre Bella Musica, Young Voices, des Männerquartetts und des Quintetts “Bright Lights” von einem "rundum stimmigen Jahr", relativ “stressfrei, aber ohne tote-Hosen-Zeit”.

Er stellte fest, dass die Chorproben beim Chor Bella Musica trotz, dass die Sängerzahl leicht abnehme, sehr viel Spaß machten, “die Einstellung der Sänger stimme”, die “Auftritte immer gelängen” und der Chor mit seinen Darbietungen “bei den Gästen immer gut ankomme”. Er bedankte sich insbesondere bei Vizedirigentin Getrud Maier für die “harmonische Zusammenarbeit” und die Bereitschaft im vergangenen Jahr das Dirigat bei einigen Auftritte an seiner Stelle zu übernehmen.
Die Young Voices konnten im vergangenen Jahr mit ihren nun knapp 60 Sängern erneut einen großen Zulauf verbuchen. Diese Horde sei nur “mit großem Kraftakt zusammenzuhalten”, eröffne allerdings auch tolle Möglichkeiten bei der Song-Auswahl und “schöne Klangmöglichkeiten”. Auch dank des Stimmbildungstags konnte erfolgreich an der Vokalbildung und am Sound gearbeitet werden.
Das Männerquartett konnte sich im alten Vereinsjahr auch erfolgreich präsentieren und könne mit einem immer besseren Repertoire aufwarten.
Manfred Frank bedankte sich bei der Vorstandschaft für die offene Zusammenarbeit im letzten Vereinsjahr.

Ehrung3

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung ehrten der 1. Vorsitzende Stefan Wagner und die 2. Vorsitzende Daniela Mikosch Mitglieder, die seit 20 Jahren aktiv in den
Eintracht-Chören singen und überreichten den Sängern einen Blumengruß. Hierzu gehörten Katja Dieterich vom Chor Bella Musica, sowie Andrea Fuhrmann, Thomas Herrmann, Andrea Huppert und Karen Schray von den Young Voices.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Daniela Mikosch erneut zur 2. Vorsitzenden gewählt.
Andrea Huppert wurde im Amt der Kassiererin bestätigt und kündigte hiermit ihre letzte Amtszeit an. Auch Michaela Weiß wurde für 2 weitere Jahre als Pressewart gewählt.
Die Ausschussmitglieder Marlene Jung, Eckehard Junge und Daniela Kraus wurden ebenfalls für weitere 2 Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Für die 2. Vertretung der passiven Mitglieder, die im vergangenen Jahr leider vakant bleiben musste, konnte nun Barbara Borst für ein Jahr der zweijährigen Amtszeit gewonnen werden.

Ausschuss4

Der neue Ausschuss. Es fehlen Traude Medardt, Lioba Schenk und Eckehard Junge

Im laufenden Jahr 2018 kann man die Eintracht auch wieder regelmäßig in der Öffentlichkeit sehen und hören: am 10. März ist die Jahresfeier im Bürgersaal Tamm; am 14. April singen die Young Voices beim Konzert junger Chöre” des Chorverband Friedrich Schiller in der Waldorfschule Ludwigsburg; am 29. April und 1. Mai feiert der Gesangverein sein beliebtes Waldfest am Rotenacker Wald; am 21./22. Juli das Tammer Fleckafescht; am 23. Juni findet ein Freundschaftssingen mit Bella Musica in der tammer Kelter statt; am 13. Oktober beim Konzert "Rund um den Asperg" in Möglingen.

> zurück zu Bilder und Berichte 2018